Wald

SHINRIN-YOKU

SHINRIN-YOKU

Shinrin-Yoku ist in Deutschland als Waldbaden bekannt. Gemeint ist dabei ein Eintauchen in die wäldische Atmosphäre mit allen Sinnen. Traditionell stammt Shinrin-Yoku aus Japan und geht weit über einen einfachen Waldspaziergang hinaus. Dem Waldbaden wird eine positive Wirkung auf die körperliche und mentale Gesundheit zugeschrieben, da es den Stress reduziert, den Blutdruck senkt und die innere Ruhe fördert. Das hat Prof. Miyazaki Yoshifumi an der Universität Chiba in einer ersten Studie herausgefunden. Schuld daran sind Phytonzide. Das sind flüchtige organische Verbindungen, die Pflanzen ausströmen, um Bakterien, Pilze und Insekten abzuwehren. Beim Einatmen der Phytonzide lösen diese beim Menschen ein Gefühl der Ruhe aus, senken den Blutdruck und verringern das Stresshormon Cortisol.

BEWEGUNG ENTSPANNUNG ACHTSAMKEIT

 

 

Wir möchten dich einladen bei unserem SHINRIN-YOKU für einen Tag komplett die Seele baumeln zu lassen.

Zu den positiven Eigenschaften einer natürlichen Umgebung unseres Waldes, finden wir zusätzlich Unterstützung durch die chinesischen Bewegungskunst TaiChi und Qigong, besonderen Atem-und Achtsamkeitstechniken und kleinen Ritualen.

Außerdem werden wir dabei fachkundig durch einen Wildnispädagogen informiert und begleitet.